Martin schwimmt

Die Geschichte des Fördervereins Waldbad Birkerteich e.V.

Im Jahr 2000 beschloss der Rat der Stadt Helmstedt wegen der hohen Unterhaltungskosten die Schließung des Helmstedter Freibades. Eine Interessengemeinschaft sammelte jedoch etwa 10.000 Unterschriften hiergegen. 2001 gründete sich aufgrund dieser Unterschriftensammlung unser Förderverein Waldbad Birkerteich e.V., der das Bad seitdem sowohl finanziell als auch durch ehrenamtliche Mit- und Projektarbeit unterstützt.

Inzwischen haben wir mehr als 350.000 Euro an Spendengeldern gesammelt und in das Waldbad investiert. So realisierte unser Förderverein beispielsweise eine neue Außenuhr, Liegestühle, einen Kinderspielplatz, ein Babybecken sowie den Waldbad-Beach. Für die Zukunft planen wir, das Waldbad als kulturhistorischen sowie touristischen Anlaufpunkt aufzustellen beziehungsweise in bestehende Konzepte einzubinden.

Aktuell zählt der Förderverein Waldbad Birkerteich ca. 250 Mitglieder, von denen viele dem Helmstedter Schwimmbad nicht nur mit Mitgliedsbeiträgen, sondern auch mit Material- und Arbeitseinsatz unterstützend zur Seite stehen. Wir kümmern uns unter anderem zu Beginn und zum Abschluss einer jeden Saison um die Wartung und den Erhalt der Einrichtung wie Liege- und Sonnenstühle. Wir organisieren Veranstaltungen, wie z.B. die Sommerkonzerte mit Live Musik, um unser Waldbad attraktiver zu machen und Spenden für den Erhalt des Bades zu sammeln.
Natürlich suchen wir immer Unterstützung und freuen uns über jedes aktive und passive Mitglied, das uns bei unserer Arbeit hilft.

Sollte das Waldbad Birkerteich geschlossen werden, wäre dies ein schwerer Schlag für die Lebensqualität im Standort Helmstedt.

Menü schließen